Lu Jong - das tibetische Heilyoga

Wirkung

Mit den Übungen können wir unsere Selbstheilungskräfte aktivieren, uns von negativen Gefühlen befreien und unsere Energie steigern. Lu Jong hilft bei Rückenschmerzen, Rheuma, Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, innerer Unruhe, Schlafstörungen, etc. Die Übungen sind sehr effizient, obwohl sie sehr einfach sind.

 

Geschichte

Lu Jong ist eine alte tibetische Bewegungslehre der Tantrayana- und Böntradition. 

Die Meister dieser Zeit, die die Lu Jong Übungen formten, hatten ein tiefes Wissen über den wechselseitigen Einfluss von Mensch und Natur.

 

Basis

Lu Jong basiert auf der tibetischen Medizin, welche davon ausgeht, dass Krankheiten die Folge eines Ungleichgewichts der fünf Elemente oder der drei Lebenssäfte sind. Durch die Kombination von Position, Bewegung und Atmung kann Lu Jong die Körperkanäle und Chakras öffnen, Blockaden lösen und fehlgeleitete Energien mobilisieren. Dadurch werden unsere körperliche Gesundheit, mentale Klarheit und Vitalität verbessert.

 

Fitness für Sportler und Sportmuffel - jung und alt

Die Übungen können, unabhängig von Alter und körperlicher Fähigkeit, von allen Menschen ausgeführt werden, die etwas für ihre Gesundheit tun möchten. Die Lu Jong Übungen sind einfach, doch sie können Ihr Leben verändern.

 

Details  zu den Lu Jong Kursen unter Programm Lu Jong

Lu Jong Level 1
 23 Übungen plus Variationen:

 

- 5 Grundübungen für die Harmonisierung der Elemente  

  Der Fokus dieser Übungen liegt hauptsächlich auf der Wirbelsäule, der  

  Problemzone vieler Menschen.

  Die fünf Elemente Übungen bringen die Elemente Raum, Wind, Feuer, Wasser   

  und Erde ins Gleichgewicht und sind, da sie sich unter anderem sanft auf die 

  Wirbelsäule auswirken, generell gut für alle Krankheiten. 

 

- 5 Übungen für den Bewegungsapparat 

  Diese Übungen helfen bei Arthritis, Arthrose und anderen rheumatischen  

  Erkrankungen sowie auch bei Schmerzen, Schwellungen und Gefühlsstörungen im 

  Rücken-, Hand-, Arm-, Bein-, Kopf- und Nackenbereich.

    

- 5 Übungen für die Funktion der Vitalorgane

   Die Vitalorgane sind Nieren, Herz, Lunge, Milz und Leber

 

- 8 Übungen gegen verbreitete Krankheiten 

   Diese Übungen helfen unter anderem bei Verdauungsstörungen, Tumoren, 

   Problemen beim Urinieren, Kältekrankheiten, Kräftigung der fünf Sinne sehen, 

   hören, schmecken, riechen und tasten, Depressionen und emotionalem 

   Ungleichgewicht, Schlafstörungen, Müdigkeit

 

Details  zu den Lu Jong Kursen unter Programm Lu Jong

Lu Jong Level 2
 15 Übungen plus Variationen:

 

- 5 Übungen zur Prophylaxe aller Krankheiten. Ebenfalls helfen sie bei Muskel-, 

  Sehnen-, Knochen- und Gelenksproblemen, und allgemein gut gegen diverse 

  Krankheiten. 

    

- 5 Übungen gegen Schmerzen in der Muskulatur und den Knochen,    Kopfschmerzen sowie Hitze- und Kältekrankheiten.

 

- 5 Übungen, um den Körper zu stärken (Lebenssäfte, Organe, Knochen, Muskeln, 

  etc.), indem die Essenzen der Elemente freigesetzt werden.

 

 

Details  zu den Lu Jong Kursen unter Programm Lu Jong

Ausbildung zum Lu Jong Lehrer

 

Mit Karin Waller 

und offizieller Zertifizierung von Tulku Lobsang Nangten Menlang International

 

Details zur Ausbildung zum Lu Jong Lehrer unter Programm Ausbildung

© by Tibetan Yoga. All rights reserved, *alle Angaben unter Vorbehalt, Fotos: Klaus Hoffmann 

Tel: +41 78 740 14 92